"Nordrhein-Westfalen handelt: Städte und Gemeinden stärken" - Veranstaltungsdokumentation online!

Foto: Franklin Berger

Städte im Wandel, Pandemie und Baulandmangel - was unternimmt das Land Nordrhein-Westfalen zur Stärkung der Städte und Gemeinden, wie kann die öffentliche Hand Leitplanken innerhalb der sich verändernden Rahmenbedingungen setzen und welche Förder- und Unterstützungsmöglichkeiten stehen zur Verfügung? Zur Vertiefung und Beantwortung dieser Fragen haben das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen, NRW.URBAN und BEG am 29. September 2020 zum hybriden Studio-Kongress eingeladen.
 
Sämtliche Präsentationen sowie den verschiedenen Themenforen zugeordnete Videos stehen Ihnen zur Nachlese, Auffrischung oder Weiterleitung an interessierte Kollegen und Kolleginnen hier zur Verfügung: https://www.baulandleben.nrw/veranstaltungen/nordrhein-westfalen-handelt-staedte-und-gemeinden-staerken/dokumentation 
 
Veröffentlicht sind auch die von Ihnen im Chat gestellten Fragen – berücksichtigen Sie dazu ebenfalls die Ausführungen in den Podiumsrunden. [zur BEG-Startseite]

Keine Kommentare:

Kommentar posten