AlleenRadweg Grefrath-Nettetal (teil)eröffnet

Der erste Bauabschnitt des AlleenRadweges Grefrath-Nettetal ist fertig – 3 von 10,6 Kilometern, die die Verbindung zwischen den Bahnhöfen Kaldenkirchen und Kempen auf attraktive Weise ergänzen. Mehrere Rastplätze fördern einen hohen Freizeitwert des neuen Radweges ebenso wie verschiedene Relikte aus der Eisenbahn-Vergangenheit: Alte Weichen und Bahnschotter sind bereits integriert, geplant sind zudem noch Halteschranken, Signalanlagen und Kilometersteine. Dem Radweg kommt darüber hinaus eine hohe Bedeutung zu, weil er eine bisher nicht vorhandene, verkehrssichere Schulwege-Verbindung zwischen den Ortsteilen herstellt.

Die Finanzierung und Förderung durch AlleenRadwege-Programm des Landes NRW und die Umsetzung durch die BEG haben die schnelle Umnutzung der stillgelegten Bahnstrecke zwischen Grefrath und Nettetal-Kaldenkirchen ermöglicht. Im Sommer 2011 sollen alle drei Bauabschnitte fertig gestellt sein. Weitere Informationen hier. [Foto: GTL Landschaftsarchitekten]

Keine Kommentare:

Kommentar posten