Positiver Auktionsverlauf für Grundstück in Steinfurt-Borghorst

Wie berichtet, hat die BEG im vergangenen Monat erstmals ein Grundstück in eine Internet-Auktion eingebracht. Die ehemalige Bahnfläche hatte sich bis dato aus unerfindlichen Gründen primär als Ladenhüter hervorgetan: Erschlossene 646 Quadratmeter, mit Baurecht, eine verkehrsberuhigte Lage in gewachsener Siedlung. Nun ist es zu dem rund siebenfachen des Mindestgebotes (1.510 Euro) an einen ortansässigen Bieter versteigert worden. Der Projektverantwortliche Olaf Doll zeigt sich sehr zufrieden: „Der Käufer hat einen echten Schnapp gemacht - und wir wissen nun, dass wir die Auktion als Marketinginstrument für einzelne Objekte gut einbeziehen können!“

Kleinere Ruckeleien bei der Kaufvertragshandhabung durch das Auktionshaus werden in Zukunft sicherlich auch kein Thema mehr sein. Die nächste Aktion wird aufgrund der guten Resonanz erneut im Rahmen dieses Blogs angekündigt. [zur BEG-Startseite]

Keine Kommentare:

Kommentar posten