BEG feiert 10jähriges Bestehen und Abschied aus der Kettwiger Straße

Die Ankunft am 10-Jahres-Meilenstein und den nahe bevorstehenden Ortswechsel - hoffentlich als sinnbildlichen Start in die nächsten 10 Jahre! - hat die BEG in den (bald der Vergangenheit angehörenden) Büroräumen in der Kettwiger Straße mit ihren Dienstleistern und den Unterstützern aus dem Kreis der Gesellschafter bei Livemusik bis spät in die Nacht gefeiert. Vorsorge getroffen wurde speziell für die fußballbegeisterten Gäste, die auf dem firmeneigenen Präsentationsbildschirm EM-Spiele ansehen konnten. Die weniger Fußballinteressierten haben sich derweil durch eine umfangreiche Diashow aus 10 Jahren Arbeit (und Vergnügungen…) der BEG ein klares Bild ihrer Gastgeberin machen können. 

Bei Häppchen und Getränken gab es neben dem Austausch mit altbekannten BEG-Besuchern immer mal wieder das ein oder andere „A“ oder „O“ beim Zusammentreffen von Menschen, die sich über all die Jahre nur über den fernmündlichen Kontakt und den üblichen Schriftverkehr kannten und für die sich jetzt die unverhoffte Gelegenheit ergab, Ihr Gegenüber endlich auch mal persönlich kennenzulernen! 

Statt der üblichen Geschenke hatten die Gäste Gelegenheit, eine Spendenbox des Vereins der Freunde und Förderer der Balkantrasse e.V. zu füllen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten