Viersen und Schwalmtal komplettieren Bahnradweg

Viersens Bürgermeister Günter Thönnessen und Schwalmtals Bürgermeister Michael Pesch haben  den 5,5 Kilometer langen Alleenradweg Dülken-Waldniel offiziell für die Allgemeinheit freigegeben. Die BEG hatte sowohl die stillgelegte Strecke auf Viersener als auch auf Schwalmtaler Stadtgebiet Ende 2009 an die beiden Kommunen veräußert und damit die Förderung im Rahmen des Alleenradwegeprogramms gesichert. Von März 2013 bis April 2014 dauerte die Baumaßnahme, deren augenfälligster Akt der Abriss der alten Bahnbrücke über die Venloer Straße in Dülken war. Durch die Beseitigung des alten und nicht mehr benötigten Viadukts konnte eine bis dahin bestehende Engstelle mit Gefahrenpotenzial beseitigt werden, so dass der Radweg - neben dem Nutzen für Freizeitradler - insbesondere auch Schülern den Vorteil eines komfortablen und sicheren Schulweges bietet. 

Der jetzt freigegebene Alleenradweg ist Teil des insgesamt 125 km langen beschilderten Bahnradweges durch alle neun Städte und Gemeinden des Kreises Viersen und bildet damit auch einen wichtigen Lückenschluss. Weitere Informationen finden Sie unter www.bahnradweg.kreis-viersen.de [zur BEG-Startseite]  

Keine Kommentare:

Kommentar posten