EG Bad Oeynhausen: Kommunaler Erwerb sichert weitere Entwicklung des Bahnhofsbereichs

Die Stadt Bad Oeynhausen ist neue Eigentümerin des Bahnhofs-Empfangsgebäude. Der Kaufvertrag wurde am 18. Dezember 2015 notariell beurkundet. Im Anschluss nahm Bürgermeister Achim Wilmsmeier den symbolischen Schlüssel von Seiten der bisherigen Eigentümerin DB Station&Service AG und der BEG NRW entgegen. Das Kaufgrundstück umfasst rund 7.000 Quadratmeter, inklusive des Bahnhofsvorplatzes sowie der Zufahrten und Stellplätze östlich und westlich des Gebäudes. Die bereits modernisierten Bahnsteige verbleiben im Eigentum der DB Station&Service AG.

Der Stadt ist es wichtig, aus dem zentral gelegenen Bahnhof wieder zu eine vorzeigbare Visitenkarte zu machen. Mit dem Erwerb sichert sie sich sämtliche Handlungsoptionen für das Empfangsgebäude. Denkbar sind sowohl eine weitere Entwicklung und der Betrieb durch die Stadt selbst oder durch eine städtische Tochtergesellschaft als auch der Weiterverkauf an einen Investor.

BEG-Geschäftsführer Volker Nicolaus freut es, dass die Stadt die Entwicklung des Empfangsgebäudes engagiert verfolgt und die darin liegende städtebauliche Chance ergreift. Die BEG hat die Entscheidungsfindung durch die Finanzierung von Planungen und Kostenrechnungen sowie im Rahmen von Besuchen bereits gebauter Beispiele intensiv begleitet. Auch weiterhin wird sie bei der Konkretisierung des Gesamtkonzeptes unterstützend zur Seite stehen.

Die Stadt Bad Oeynhausen hat an dem Verfahren des „3. Empfangsgebäudepakets NRW“ teilgenommen. Im Rahmen dessen haben Vertreter der Stadt, der BEG, der DB Netz AG und der DB Station&Service AG gemeinsame Begehungen mit Sachverständigen für Verkehrswertermittlung und Bausubstanz durchgeführt, deren Gutachten gemeinsam plausibilisiert und den kaufvertraglichen Vereinbarungen zugrunde gelegt. Mit Unterstützung des Zweckverbands NWL kann nun in diesem Jahr auch die Neugestaltung des Bahnhofsvorplatzes samt Neuordnung des Verkehrs beginnen. [Presseartikel dazu: Neue Westfälische und Westfalen-Blatt] [zur BEG-Startseite]

Keine Kommentare:

Kommentar posten