Gemeinde Swisttal erwirbt Empfangsgebäude und Bahnhofsumfeld

Swisttal. Für den Bahnhof Odendorf und 24.000 qm Flächen im direkten Umfeld hat die BEG Gutachten und Planungen, die Abstimmung der Beteiligten untereinander sowie die Koordinierung der Förderfragen im vergangenen Jahr herbeigeführt. Auf diesem Wege hat die Gemeinde Swisttal die erforderliche Kostensicherheit gewonnen und konnte den Ankauf des Gebietes am 08.12. beurkunden. In der nun beginnenden Entwicklungsphase soll das sanierungsbedürftige Empfangsgebäude in Stand gesetzt werden und um neue Nutzungen für den Reisebedarf sowie einen Außenbahnsteig bereichert werden. Das Umfeld des Bahnhofs wird eine erhebliche, infrastrukturelle Aufwertung durch den Umbau und die Optimierung einer Park-Ride-Anlage, des Zentralen Omnibusbahnhofs und die Einrichtung einer barrierefreien Personenunterführung erfahren. Die Baumaßnahmen werden beginnen, sobald die nötigen Fördermittel bewilligt sind.

Keine Kommentare:

Kommentar posten