Bielefelder Eisenbahnfreunde ziehen um - zum Möbelbahnhof Hillegossen

Die originelle Nachnutzung des historischen Empfangsgebäudes in Bielefeld-Hillegossen als „Möbel-Bahnhof“ ist schon länger bekannt. Der vorherige Mieter der Immobilie, Peter Timpe, hat das Bahnhofsgebäude vor einigen Jahren erworben und nutzt es bereits seit Langem mit viel Geschmack und Liebe zum Detail als Verkaufs- und Ausstellungsraum seines Möbelspektrums, mit besonderem Augenmerk auf Tische, Spiegel und Antiquitäten.

Neben Timpes Investitionen in den alten Bahnhof hat er nun gemeinsam mit der der BEG den Weg für eine weitere Reminiszenz an die bahnkulturelle Vergangenheit bereitet. Jüngst hat er den Ankauf einer angrenzenden Fläche besiegelt und im Zuge dessen einen Infrastrukturanschlussvertrag (IAV) mit der DB Netz abgeschlossen. Timpe erwirbt u.a. den Bereich der ehemaligen Ladestraße. Die auf dem Kaufgegenstand liegenden Gleise werden gemeinsam mit dem Verein „Westfälische Localbahn e.V.“ wieder ertüchtigt.

Zwischen Eigentümer und Verkäufer ist vereinbart worden, dass die Eisenbahnfreunde Teile der Fläche für ihre Vereinszwecke nutzen werden. Der Verein kann sich somit vom ebenfalls BEG-begleiteten Projekt „Bielefeld, Container-Bahnhof Ost“ nach Hillegossen verlagern. Alle beteiligten Parteien sind mit dieser Entwicklung zufrieden; der Möbelbahnhof und die Eisenbahnfreunde blicken zuversichtlich darauf, bald gegenseitig von interessierten Besuchern und Kunden zu profitieren. [zur BEG-Startseite]

Kommentare:

  1. Um Verwechslungen zu vermeiden möchten wir bitten, den Begriff "Bielefelder Eisenbahnfreunde" durch "Westfälische Lokalbahn" zu ersetzen. In Bielefeld existiert ein Verein namens Bielefelder Eisenbahnfreunde e.V. seit 2004. Dieser Verein zieht nicht um und behält seinen Sitz im ehemaligen Bw Bielefeld am Ringlokschuppen. Mit freundlichen Grüßen, Marco Riffelmann, Vorstand Bielefelder Eisenbahnfreunde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Herr Riffelmann,

      mir viel der ruinöse Schienenbus auf, der bereits in Hillegossen steht.

      Ich bin Fotograf und spezialisiert auf verrottnde, rostige, ruinöse Gebäude und Fahrzeuge.

      Mich würde interessieren ob es die Möglichkeit gibt den Schienenbus fotografisch festzuhalten?

      Die Fotos würden natürlich auch ihrem Verein zur Verfügung gestellt wenn sie es wünschen.


      MfG, P.Buch

      Löschen