Baumwollspinnerei weicht Wohnpark Wattendorff

Mit der Sprengung des 35 m hohen Schornsteins der ehemaligen Baumwollspinnerei Wattendorff am 30. August sind die Abrissarbeiten zur Ebnung der Neunutzung (www.wohnpark-wattendorff.de) fast abgeschlossen.

Die Flächenpool-Akteure freuen sich, gemeinsam mit dem ehemaligen Eigentümer, der Familie Wattendorff, der Gemeinde Nordwalde und dem Investor Georg Schoo eine nachfragegerechte Neunutzung des innerstädtischen Standortes angestoßen und gleichzeitig ein Stück der Nordwalder Geschichte erhalten zu haben. 




Die Pilotphase zum Flächenpool NRW ist eine Maßnahme der Landesregierung Nordrhein-Westfalens, getragen von der NRW.URBAN Service GmbH, unterstützt durch die BahnflächenEntwicklungsGesellschaft NRW mbH. [zur BEG-Startseite]

Keine Kommentare:

Kommentar posten